RSS

Jahre

20 Apr

Jahre vergehen!

Vier Jahre
Seit Dein Weg auf den meinen traf
Wege, die sich kreuzen,
Und doch nicht auseinander laufen
Verschlungene Wege
Sie treffen sich
Sie trennen sich
Dein Weg neben meinem Weg
Es blieben zwei Wege

Drei Jahre
Seit dir der Himmel einen Stern gebar
der dich in einem Licht erglänzen ließ
wie ich zuvor kein anderes Licht gekannt
Dein Stern, der doch nicht auch der meine war
Der sein Licht mir für Dich verwehrte
Dessen heller Schein mir mein Herz verbrannte
Du warst es, der aus seinem Lichte trat
Die Wunden heilte, meine Tränen trocknete
Und mir von deinem Lichte gab.

Zwei Jahre
Seit die Nacht ihren kühlen Mantel um mich warf
Mir ihre Dunkelheit wie einen Stein auf meine Seele legte
Ich aus unserem Lichte trat
Und verlor, was es zu verlieren gab

Zwei Jahre auch
Seit Du mich aus dieser Nacht erweckt
Deine Arme mich am Abgrund sicher fingen
Ein fernes Land mich wieder zu dir führte
Dessen Sterne uns ein neues Licht gebracht
Ein Licht, nicht so hell wie deines war
Doch wärmer und tiefer, wie selten es erstrahlt

Ein halbes Jahr kaum
Dass fremde Wege den meinen kreuzten
Wege ohne Ziel, die im nichts verliefen
Doch Wege auch, die mich wieder auf den deinen führten
Dein Weg
So sicher, meinen in sich aufzunehmen
Doch auch so weit, ihn mir zu lassen
Unser Weg

Einige Wochen nur
Seit der Himmel uns einen großen Stern geschenkt
Sein Licht zaghaft erst unseren Weg erhellt
Ein Stern, der Hoffnung in sich trägt
Die Hoffnung, dass sein Licht nun uns erstrahlen lässt
Wie dein Stern dich einst für mich erglänzen ließ

Jahre vergehen!
Du bleibst!

Für Steffen, dem ich mehr als mein Leben zu verdanken habe und der mir mehr als mein eigenes Leben bedeutet …

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 20. April 2005 in Gedichte

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: