RSS

Sprüche – 009 / 010

24 Aug

Sei nicht verzweifelt, wenn es um das Abschied nehmen geht. Ein Lebewohl ist notwendig, ehe man sich wieder sehen kann. Und ein Wiedersehen, sei es nach Augenblicken, sei es nach Lebenszeiten, ist denen gewiß, die Freunde sind.

~ Richard Bach ~

 

Wenigstens verzweifelt bin ich nicht – ich bin nur leer und doch übervoll von Traurigkeit.

Und dabei bin ich diejenige, die „Lebewohl!“ gesagt hat.

Ich bin die Abschiede leid!

Ich bin die Schmerzen leid!

Ich bin die Traurigkeit leid!

Ich bin die Tränen leid!

Ich bin meine Geister so leid!

So ist das dann wohl … am Ende bleiben erst einmal die Tränen.

 

Gewöhnlich hat, wenn zwei sich scheiden, ein Ly etwas mehr zu leiden.

~ frei nach Wilhelm Busch ~

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 24. August 2007 in Zitate

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: