RSS

Wissen Sie …

22 Jul

… manchmal gibt es so Tage im Beruf, die möchte man am liebsten streichen. Ich meine damit nicht die Situation, dass man keine Lust hat, man sich nicht wohl fühlt, man nicht weiß, was man zuerst machen soll oder all den anderen alltäglichen Bürowahnsinn.

Ich mußte heute ganz entscheidend in das Leben eines jungen Menschen eingreifen, indem ich einfach nur meinen Job getan habe. Ich weiß, dass mein Handeln formaljuristisch einwandfrei war, aber menschlich tat es schon weh – gerade, weil ich die Situation, in der dieser junge Mann gerade steckt, nur allzu gut aus leidvoller eigner Erfahrung kenne (ich habe zwar nicht meine Wohnung verloren, aber die Grundsituation ist ähnlich).

Ich hoffe und wünsche es diesem jungen Mann aus ganzem Herzen, das es ihm gelingt, aus dem ganzen Schlamassel wieder heraus zu kommen.

Man kann es schaffen, wenn man aktiv wird und es anpackt.

Ja, es gibt Menschen, bei denen Hopfen und Malz verloren ist, aber dieser junge Kerl ist im Grunde seines Wesens grundanständig, was heutzutage in diesem Alter beinahe schon Seltenheitswert hat. Und ich weiß, dass er sich schon sehr früh alleine hat durchkämpfen müssen und finanziell dabei die ein oder andere falsche Entscheidung getroffen hat. Vielleicht ist es mir auch deshalb so sehr an die Nieren gegangen, weil mir dieser junge Mann sympathisch war und ich gemerkt habe, dass ihm seine eigne Situation so peinlich ist und er sich dafür entschuldigt hat, wieviel Unannehmlichkeiten er mir dadurch bereitet hat (Sch… auf die Unannehmlichkeiten, ehrlich!).

Ich versichere Ihnen, Wohnungen zu verwalten ist nicht wirklich prickelnd – auch aus anderen Gründen nicht. Und ich bin froh, dass dies nicht die Hauptaufgabe meines alltäglichen Tuns ist.

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 22. Juli 2010 in Tagesgedanken

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: