RSS

Archiv für den Monat April 2011

Perspektiven

Gestern fatterte auf den Tisch meiner Kollegin ein Bewerbungsbogen für eine Wohnung – hier ein Auszug daraus:

Beruf: Hartz 4 Empfänger

Arbeitgeber: Arbeitsamt Hamburg

Das Mädel (23 Jahre) scheint ihren beruflichen Werdegang ja schon ganz genau geplant zu haben.

Ehrlich?

Mir wird Angst und Bange, wenn ich sowas lese. Und ich möchte eigentlich nicht weiter darüber nachdenken, sonst rege ich mich nur auf. DAS ist es nicht wert!

Im Prinzip tut sie ja auch was für die Solidargemeinschaft. Sie und ihre „Kollegen“ sorgen dafür, dass sich die Damen und Herren vom Amt nicht um ihre Arbeitsplätze sorgen müssen und so auch ihren Teil in die Sozialkassen einzahlen können, damit die „Gehälter“ für Madame weiter fließen können.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 14. April 2011 in Tagesgedanken

 

Wechseljahre

Die Stadt Hamburg hat wieder ihren eigenen Energieversorger. Mit ökologisch sauberem Strom aus nachhaltigen Quellen zu bezahlbaren Preisen und einem besonderen Engagement für die Interessen der Stadt sollen die Bürger als Kunden zurückgewonnen werden.

Wir schließen uns an und wechseln zum 01.06.2011 unseren Stromanbieter. Weg von Atom- und Kohlekraftwerken, weil wir Verbraucher auch etwas bewirken können, wenn wir uns bewegen.

Darum wechseln auch Sie!

Hier werden Sie geholfen!

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 13. April 2011 in Tagesgedanken

 

Alles gut!

Heute war – wie ich jetzt weiß – mein letzter OP-Nachsorgetermin. Endlich ist alles wieder gut! Die großen Zysten sind weg und neue haben sich nicht gebildet. Super!

Und wieder frage ich mich, warum zum Geier ich die OP so lange vor mir hergeschoben habe. All das, was ich jetzt wieder an Lebensqualität hinzugewonnen habe, hätte ich auch schon vor Jahren haben können – ohne dass es sich noch mehr verschlimmert.

Egal! Hätte, wäre, könnte … es zählt das „Jetzt und Hier!“

Jetzt und hier ist wieder alles gut!

Und gejoggt wird ab jetzt auch!

 
 

Gutschein

Der Hasenmann hat heute wieder einen seiner Gutscheine aus dem Adventskalender eingelöst.

gutschein

Das Wetter einem Frühlingsdom würdig, der Menschen ganz arg viele, auch der zu uns genommenen Kalorien ganz arg viele, aber ein Dombesuch ohne Currywurst, Pommes und Schmalzkuchen ist kein wirklicher Dombesuch – heute kam noch ein Crepes hinzu *stöhn*

dom2

Da sag nochmal einer, Dicke hätten nur Nachteile …

rabatt3

Na prima! Angebot verpasst!

Obwohl!

Nach Currywurst, Pommes & Co. hätt ’s bestimmt wieder gepasst.

Am Ende des Weges noch die Klarsicht, dass Intellekt und Selbsterkenntnis einander nicht bedingen.

föllich-ungebildet

 
 

Frühling

Endlich haben auch wir die Frühlingssaison eingeläutet und Balkonien wiedereröffnet.

balkon_11_01

Ich war tüchtig erstaunt, als ich in die Beet- und Gruppenpflanzenabteilung des Baumarkt stiefelte und mich in einem Meer von Sommerpflanzen wiederfand.

Sind die denn alle irre? Sommerbepflanzung ist doch erst nach der Kalten Sophie dran – also frühestens 15. Mai.

Ganz hinten in der äußersten Ecke fand ich noch drei Container mit Frühlingspflanzen.

Frau Nebelschwadens Mutter erzählte von einem ähnlichen Hype in den Baumärkten der alten Heimat – zu Hause in Bruders Gärtnerei topfen sie die Sommerbepflanzung mal gerade in die Endverkaufstöpfe.

Egal! Wer früh pflanzt, pflanzt öfter. Für’s heimische Geschäft kann’s nur gut sein.

Ich halte es nach wie vor mit dem normalen Jahreslauf und pflanze Frühling – Sommer gibt es erst ab Mitte Mai.

balkon_11_06 balkon_11_03

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Tradition folgend gibt es nach dem Winterkehraus wenn alles wieder schön sauber ist den ersten Kaffee auf Balkonien.

balkon_11_02 

Das wurde jetzt aber auch Zeit.

Dem aufmerksamen und regelmäßigen Leser wird auffallen, dass wir neue Stühle auf Balkonien haben – nicht mehr so gut zum Tisch passend, aber unserem Alter entsprechend um Längen bequemer als die kleinen Holzgräten.

Und was ich sonst noch am Wochenende geschafft habe, können Sie hier nachlesen.

 
 

Countdown

Noch ein Monat bis zum Aufgebot.

 
 
%d Bloggern gefällt das: